Sprungziele
Seiteninhalt

Wiederbelebung Kulturhaus Diemitz

Prioritätenliste

2016/19

Handlungsfeld

4: WIRTSCHAFT IM LÄNDLICHEN RAUM / HUMANRESSOURCEN

Handlungsfeldziel

Effektive Wirtschaftsförderung von Kleinstunternehmen und Kleinbetrieben im ländlichen Raum zur Sicherung vorhandener Arbeitsplätze sowie Existenzgründungsunterstützung

Fördermittel

149.680,11 €

Abschluss der Maßnahme

2017

Kulturhaus Diemitz © Müller-Deku
Kulturhaus Diemitz © Müller-Deku

Im Rahmen des Projekts Kulturhaus Diemitz wurde das seit ca. 20 Jahren leer stehende ehemalige Kulturhaus in Diemitz (Diemitzer Dorfkrug) wiederbelebt werden. Hierzu hat es eine Kooperation zwischen einem Gastronomen und den Eigentümern des Gebäudes entwicklet. Der Projektträger hat ein Restaurant mit Ausstellungs- und Veranstaltungsraum sowie einem Dorfladen eingerichtet und betreibt es. Im Restaurant werden bevorzugt lokale Produkte verwenden, insbesondere von dem im Dorf ansässigen Landwirtschaftsbetrieb, dem biohof diemitz, sowie anderen in der Umgebung tätigen Direktvermarktern. Hierzu soll künftig auch einer der Eigentümer des Grundstücks zählen, der den Aufbau einer Cidre-Manufaktur plant. Der integrierte Dorfladen würde während der Saison ebenfalls lokale Produkte (food/non-food) an Touristen vertreiben und eine Grundversorgung des Dorfes mit Lebensmitteln ermöglichen.

Eine Ausdehnung des Betriebs auf Zeiten außerhalb der Saison ist je nach Nachfrage ebenfalls denkbar.

Der Ausstellungs- und Veranstaltungssaal wird eine Dauerausstellung zur Gemeinde Diemitz-Fleeth beherbergen. Weiterhin wird das Kulturhaus auch für wechselnde Ausstellungen (Galerie) und Kulturveranstaltungen zur Verfügung stehen.

Das Kulturhaus liegt auf einem der schönsten Seegrundstücke in Diemitz. Es hat einen direkten Zugang zum Gemeindesteg.

Seite zurück Nach oben