Sprungziele
Seiteninhalt
10.11.2020

Gesundheitshaus Mirow - Fördermittelbescheid für Siegerprojekt im LEADER-Landeswettbewerb

Das Gesundheitshaus Mirow ist Sieger beim Landeswettbewerb der LEADER-Aktionsgruppen Mecklenburg-Vorpommerns. Die 14 Aktionsgruppen loben im Herbst 2019 einen landesweiten Wettbewerb für bestmögliche Lösungen für einen Ausbau der ambulanten haus- und kinderärztlichen Versorgung im ländlichen Raum in M-V aus. Die Landesministerien für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit sowie für Landwirtschaft und Umwelt unterstützen den Wettbewerb mit sechs Millionen Euro für die Förderung der Siegervorhaben, zusätzlich zu den LAG-Budgets.

Das Gesundheitshaus Mirow beteiligt sich neben landesweit fünfzehn weiteren Vorhabenträger*innen am Wettbewerb. Es steht seit dem 15. Januar 2020 als einer der elf Sieger*innen fest. Am 10. November 2020 wird der Zuwendungsbescheid über 535.000 € für die Erweiterung des Hauses übermittelt. Das Land übernimmt die Kofinanzierung (10% der Fördersumme). Die Leiterin des Hauses Dr. Uta Arndt kann sich zudem über eine persönliche Videobotschaft des Ministers Dr. Till Backhaus freuen. 

Nach der Erweiterung des Gesundheitshauses in 2013 und der Modernisierung der Einrichtung unter anderem mit telemedizinischer und Röntgentechnik in 2017  kann LEADER die innovative Macherin und ihr wachsendes Team in Mirow und der Mecklenburgischen Kleinseenplatte einmal mehr bei der Optimierung des Angebotes des regionalen Gesundheitszentrums unterstützen: mit mehr Platz für Patienten und weitere Therapeuten, mit barrierefreiem Zugang zu allen Abteilungen, mit einfacheren Abläufen und modernster Technik auch für telemedizinische Anwendungen und mit besserer Vernetzung mit externen Fachärzten und Krankenhäusern.

„Unsere Behandlungsräume helfen uns gerade in der gegenwärtigen Pandemie, ausreichenden Abstand der Patienten in der Praxis zu gewähren und eine separate Behandlung möglicherweise an Covid19 erkrankter Menschen zu ermöglichen“ berichtet Frau Dr. Arndt.

Dank der innovativen Ideen der Menschen vor Ort, deren Engagement und Weitsicht steht und wächst hier in Mirow ein modernes medizinisches Versorgungszentrum, gut vernetzt und mit vielfältigen diagnostischen und therapeutischen Angeboten für die Mecklenburgische Kleinseenplatte - von Anwohnern, Gästen und medizinischem Fachpersonal der Region gleichermaßen zutiefst geschätzt und in der Region dringend gebraucht.

www.gesundheitshaus-mirow.de

Seite zurück Nach oben