Sprungziele
Seiteninhalt

Die LAG "Demminer Land" stellt sich vor...

Als öffentlich-private Partnerschaft setzt sich die LAG "Demminer Land" aus lokalen Vertreter/innen der Kommunen sowie des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens zusammen. Dadurch kann regionales Wissen aus unterschiedlichen Themenfeldern in das Projektauswahlverfahren eingebracht und die Projektentscheidung begründet werden.

Im März 2007 gründete sich die LAG "Demminer Land" mit dem Ziel am Landeswettbewerb zur Auswahl von LEADER-Gruppen in Mecklenburg-Vorpommern teilzunehmen und den LEADER-Ansatz in der Förderperiode 2007-2013 flächendeckend auf dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Demmin umzusetzen.

Auch in der Förderperiode 2014-2020 hat die LAG am Aktionsgebiet festgehalten und erfolgreich am LEADER-Wettbewerb teilgenommen. Die Lokale Aktionsgruppe „Demminer Land“ ist Trägerin der Strategie für lokale Entwicklung (SLE). Dabei handelt es sich um ein Bottom-up-gestütztes Konzept mit Entscheidungsbefugnis für die Lokale Aktionsgruppe bei der Ausarbeitung und Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie.

Vor diesem Hintergrund unterstützt und steuert die LAG "Demminer Land" den Entwicklungsprozess, ist Anlaufstelle für Projektideen und Projektanträge und bringt die verschiedenen Akteure der Region zusammen. Von Wirtschafts- und Sozialpartner/innen sowie kommunalen Gebietskörperschaften anerkannt, engagiert sich die LAG „Demminer Land“ als Trägerin des LEADER-Prozesses in der Region und wird sich auch weiterhin engagiert für eine nachhaltige und zukunftsweisende Entwicklung der LEADER-Region „Demminer Land“ einsetzen.

Aktuell gehören der LAG „Demminer Land“ 24 stimmberechtigte Mitglieder an.

Davon sind sechs Personen kommunale Vertreter/innen (25 %) und 18 Personen WiSo-Partner/innen bzw. engagierte Bürger/innen (75 %). Es sind ebenso viele Frauen wie Männer vertreten.

Seite zurück Nach oben